Bundeskönigsschießen 2016 in Köln

Pfälzer - Saarländische Gemeinsamkeiten beim BKS, Patrick Meiers (rechts) neben dem Pfälzer Florian Peter
Manuel Rapp bei der Inthronisation des Bundesjugendkönigs
Mit Blasmusik ins Festzelt, Walter Wolpert und die beiden saarländischen Könige zum Schluss des Festumzuges
 

Manuel Rapp Achter beim Bundeskönigsschießen in Köln - Deutz.

 

Einen hervorragenden 44,9er Teiler erzielte der Riegelsberger Manuel Rapp beim Bundeskönigsschießen in Köln - Deutz, womit er den achten Rang beim Bundesjugendkönigsschießen erreichte. Bei der Inthronisation der Könige im Festzelt am Rheinufer in Deutz konnte er daher eine Ehrenmedaille und Sachgeschenke vom Bundesjugendleiter in Empfang nehmen. Die ersten Gratulanten waren anschließend der Präsident des SVS Walter Wolpert und der Landessportleiter Dieter Gillmann.

Bei den Erwachsenen konnte Patrick Meiers aus Dorf im Warndt mit einem 173,8er Teiler den 16. Platz erreichen.

Gut organisiert war die Siegerehrung im Festzelt am Rhein, wohin die Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsteilnehmer in einem Festzug geleitet wurden. Auch auf die Bühne wurden die jeweils 20 Teilnehmer aus allen DSB - Verbänden mit Blasmusik geführt, wo sie dann vorgestellt wurden und (leider wieder nur) die ersten Drei geehrt wurden. Da die Veranstaltung im Rahmen der "Kölner Lichter" stattfand endete der ereignisreiche Tag mit einem großen Feuerwerk.

 

Dieter Gillmann.

Ergebnisse vom Bundeskönigsschießen 2016

4-Länderkampf 2016 in Schwalbach

Sommerbiathlon: Ausschreibung Saar-Pfalz-Cup 2016

Alle Termine des Saar-Pfalz-Cup 2016 in der Übersicht

Erich Schneider

Offener Thüringer Pokal Luftgewehr/Luftpistole - 2016

Ausschreibung für Schützinnen und Schützen mit körperlicher Behinderung

Thüringer Schützenbund

Luftpistole | 2. Bundesliga Südwest

Mathias Becker ist die aktuelle Nummer 1 in Dörsdorf

Dörsdorf präsentiert Schützensport

Luftpistole. Die Schützenvereine Dörsdorf und Hasborn haben den einzigen Heimkampf in der 2. Bundesliga Luftpistole genutzt, um gute Werbung für den Schützensport zu machen. Zum Hauptkampf zwischen Hubertus Dörsdorf und Tabellenführer Murrhardt-Karnsberg fanden sich über 100 Zuschauer und zahlreiche Ehrengäste in der Falkenaugearena in Hasborn ein. Tolle Stimmung und einen hochklassigen Wettkampf bei dem Hubertus Dörsdorf durchaus mithalten konnte. Zwar reichte es gegen diesen übermächtigen Gegner nicht und man unterlag mit 1:4, aber die Stimmung war gut und die erzielten Leistungen können sich sehen lassen.

Auf Position eins schoss für Dörsdorf Mathias Becker 368 Ringe. Sein Gegner Leo Braun lies ihm mit sensationellen 385 Ringen jedoch keine Chance. Hans-Peter Müller hingegen nutzte seine Chance. Als bester Dörsdorfer gewann er auf Position fünf mit 372:360 Ringe. Auch Gabi Berwanger hielt dagegen und lag zeitweise in Führung musste sich am Ende jedoch mit 363:367 Ringen geschlagen geben. Auf den Positionen zwei und drei hatten Erich Schneider 364:375 und Marina Peters 366:377 das Nachsehen. Die Zuschauer bemerkten jedoch, dass die Heimmannschaft stark geschossen hatte. 1833 Ringen gegenüber 1864 Ringen von Murrhardt. In der 2. Bundesliga Südwest gab es mit Sandhausen jedoch nur eine Mannschaft, die mit 1851 Ringen an diesem Wochenende besser war. In der Tabelle steht Dörsdorf nun auf dem 5. Platz und hat in den letzten vier Partien gute Chancen auf das Minimalziel den Klassenverbleib.

Saarauswahl gewinnt 68. Ladies-Cup

v.l.: Rita Schneider, Nathalie Brachmann, Jessica Rupp

Briey (Frankreich). Den 68. Ladies-Cup im französischen Briey konnte die Damenauswahl aus dem Saarland für sich entscheiden. Obwohl krankheits- und bundesligabedingt gleich mehrere Damen nicht zur Verfügung standen, ist es umso erfreulicher, dass Jessica Rupp bei ihrem ersten Ladies-Cup mit 366 Ringen sogar den 1. Platz belegte. Zweiter wurde Nathalie Brachmann ebenfalls mit 366 Ringen. Nathalie schoss die letzte Zehnerserie mit 92 Ringen einen Ring weniger als Jessica Rupp. In die Mannschaftswertung rückte Rita Schneider mit 358 Ringen und einem sechsten Platz. Somit schoss die Saarauswahl 1090 Ringe und gewann auch die Mannschaftswertung gegen Luxemburg (1063) und Lothringen (1062). Elfriede Engel kam mit 324 Ringen auf den 15. Platz. Der 69. Ladies-Cup findet am 19. März 2016 in Luxemburg statt, dann wird auch dass Saarland wieder mit wenigstens 5 Damen antreten.

v.l.: Gabi Berwanger, Mathias Becker, Erich Schneider, Marina Peters, Andreas Lermen. Ersatz: Rolf Berwagner und Hans-Peter Müller

2. Bundesliga Luftpistole | Heimkampf

Luftpistole: Dörsdorf bestreitet Heimkampf in der 2. Bundesliga

 Schießsportwochenende in der Falkenauge-Arena Hasborn

Dörsdorf/Hasborn. Das hat es wohl so noch nicht gegeben. Am Samstag den 07.11. und Sonntag den 08.11. gastieren in der Falkenauge Arena in Hasborn die 3 besten saarländischen Mannschaften in der Disziplin Luftpistole. Den Anfang macht am Samstag um 19:00 Uhr die Mannschaft aus Hasborn. In der höchsten saarländischen Wettkampfklasse, der Landesliga, bestreitet Hasborn seinen Heimkampf gegen die Mannschaft des ehemaligen Bundesligisten Fraulautern. Am Sonntag, den 08.11. finden zwei Wettkämpfe der 2. Bundesliga-Südwest in Hasborn statt. Ab 14:00 Uhr tritt der SV Eckartshausen gegen den SK Aalen-Nesslau an. Und um 15:45 Uhr tritt dann der einzige saarländische Vertreter in der 2. Bundesliga Luftpistole an. Der Schützenverein Hubertus Dörsdorf bestreitet seinen Heimkampf gegen die Schützen vom SV Murrhardt-Karnsberg. Die Arena Falkenauge bietet für Zuschauer genügend Platz. Über Monitore wird der Wettkampf Schuss für Schuss direkt übertragen. Spannung pur ist garantiert. Der SV Hubertus Dörsdorf würde sich freuen, wenn möglichst viele Fans den Verein, beim Unternehmen 2. Bundesliga, unterstützten würden.

Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Landessportverband für das Saarland
Deutschen Schützenjugend
Krüger Druck+Verlag GmbH & Co. KG