- Bericht

 

Eure Pressereferentin

Birgit Gehl

- Bericht

- Ergebnisse Homepage DSB

 

Eure Pressereferentin

Birgit Gehl

09.10.2022

Bundesfinale Blasrohr 2022

- Bericht

- Ergebnisse

 

Eure Pressereferentin

Birgit Gehl

21.09.2022

Deutsche Meisterschaften Sommerbiathlon 2022

- Bericht

 

Eure Pressereferentin

Birgit Gehl

11.08.2022

Deutsche Meisterschaften in Hannover und Dortmund 2022

09.09.2022

Deutsche Meisterschaften in München 2022

25.07.2022

Deutsche Meisterschaften Vorderlader 2022

25.07.2022

Deutsche Meisterschaften Bogen im Freien 2022

25.07.2022

Deutsche Meisterschaften Bogen Halle 2022

26.10.2021

Deutsche Meisterschaften Auflageschießen Hannover und Dortmund 2021

Dieses Jahr konnten auch die Deutschen Meisterschaften im Bereich Auflageschießen stattfinden. Nachdem die DM im Jahr 2020 aufgrund der Coronapandemie ausgefallen war, freuten sich die Auflageschützen dieses Jahr wieder ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Deutsche Meisterschaft Auflage ist die letzte Meisterschaft des Sportjahres.

 

 

Quelle Bild DSB

 

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover fanden die Wettkämpfe im Bereich Auflage mit der KK-Pistole/-Gewehr und der Luftpistole vom 15.-17. Oktober 2021 statt.

Hier ist das Spektrum breit gefächert, KK-Gewehr wird auf 50 m und 100 m ausgetragen, Luftpistole auf 10 m, die Freie Pistole auf 50 m und die Sportpistole 25 m.

 

An dem darauffolgenden Wochenende vom 23.-24. Oktober waren unsere qualifizierten Sportler mit dem Luftgewehr Auflage in Dortmund am Start, hier wird nur diese Disziplin auf 10 m geschossen.

 

Natürlich wie immer gibt es einen hochklassigen nationalen Wettkampf, aber das gewohnte Treiben um den Schießstand mit Camping und Verpflegung, Ständen und vieles Weitere findet man dieses Jahr nicht. Es gibt nur noch wenige Zugänge, Testungen, Hygienemaßnahmen und straffe Zeitpläne, damit sich nur eine überschaubare Anzahl von Teilnehmern auf der Anlage aufhalten. Aber auch diese Atmosphäre genießt jeder Teilnehmer, endlich ist es möglich wieder sein Können unter Beweis zu stellen.

 

 

Quelle google Bilder

 

Das Auflageschießen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, das zeigen auch die Anzahl der Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften mit ca. 2.000 Teilnehmer in Hannover und ca. 1.200 Teilnehmer in Dortmund.

 

Man kann mit Recht behaupten, dass das Auflageschießen boomt. Bei der Einführung hatten man den Gedanken verfolgt, dass ältere Schützen ihren Sport bis ins hohe Alter weiterhin ausüben können. Alle Erwartungen wurden bei dieser neuen Disziplin übertroffen.

 

Es waren spannende Wettkämpfe unserer besten Schützen, es wurde um jeden Ring eisern gekämpft um die Meister zu ermitteln - und das auch mit großem Erfolg.

 

 

 

Goldmedaille

50m Freie Pistole Auflage Senioren I

 

Der erfolgreiche Schütze Ralf-Peter Müller, der bereits mehrere Goldmedaillen bei den Deutschen Meisterschaften erreicht hat, konnte in der Disziplin 50 m Freie Pistole Auflage Senioren I den Sieg und eine weitere Goldmedaille mit 295 Ringen mit nach Hause nehmen.

Müller: „Ich konnte meine Trainingsleistung auch im Wettkampf beweisen und habe mit einer kurzfristigen Korrektur am Abzugsfinger meine Leistung noch steigern können. Die Goldmedaille ist der Beweis dafür, ich freue mich sehr über diesen Sieg bei den Deutschen Meisterschaften.“

 

 

Goldmedaille Ralf-Peter Müller

 

 

 

Goldmedaille Mannschaft

50m Freie Pistole Auflage Senioren I

 

Und eine weitere Goldmedaille konnte die Mannschaft vom Schützenverein St. Hubertus Saarlouis-Fraulautern in der Disziplin 50 m Freie Pistole Auflage Senioren I durch ihre hervorragenden Leistungen mit ins Saarland nehmen.

Ralf-Peter Müller (295 Ringen), Markus Blass (290 Ringen) und Thomas Trenz (274 Ringen) haben mit insgesamt 859 Ringen den Sieg sich sichern.

 

 

Goldmedaille Ralf-Peter Müller (links), Thomas Trenz (Mitte) und Markus Blass (rechts)

 

 

Trenz: „Es war ein sehr spannender Wettkampf bis zum Schluss, das Ziel unserer Mannschaft den Deutschen Meistertitel zu erreichen konnten wir erreichen. 12 Ringe hatten wir zum 2. Platzierten mehr geschossen – was für ein klarer Sieg!“

 

Blass: „Ich bin sehr stolz darüber, dass wir aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen geringen Trainingsmöglichkeiten diesen Erfolg erzielt haben.“

 

Müller: „Ein großes Lob an unseren Schützenkollegen Thomas, der erst seit ca. vier Jahren mit der Freien Pistole trainiert. Eine tolle Leistung von Ihm.“

 

 

 

25m Sportpistole Auflage Senioren I

Silbermedaille

 

Eine weitere Silbermedaille konnte Markus Blass von dem Schützenverein St. Hubertus Saarlouis-Fraulautern mit der Disziplin 25 m Sportpistole Auflage Senioren I mit 295 Ringen für sich erzielen.

 

 

Silbermedaille Markus Blass (links)

 

 

 

Der bereits mehrfache Deutsche Meiste Markus Blass kommentierte seinen Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften: „Mein Ziel bei allen Disziplinen unter den besten Drei zu sein habe ich in fast allen Disziplinen erreicht. Ich freue mich sehr über meinen Erfolg und die Silbermedaille.“

 

 

 

10m Luftpistole Auflage Senioren I

Silbermedaille

 

Und eine weitere Silbermedaille konnte Markus Blass mit der Luftpistole Auflage Senioren I durch seine hervorragende Leistung mit 310,4 Ringen erzielen.

 

 

Silbermedaille Markus Blass

 

 

Blass: „Und schon wieder ein erfolgreicher Wettkampf bei den Deutschen Meisterschaften. Es war ein sehr spannender Wettkampf bis zum Schluss und meine Leistung wurde mit der Silbermedaille belohnt.“

 

 

 

10m Luftpistole Auflage Senioren I

Bronzemedaille

 

Eine Bronzemedaille konnte Ralf-Peter Müller in der Disziplin Luftpistole Auflage Senioren I mit 309,2 Ringen erzielen.

 

Müller: „Ich hätte mich über ein besseres Ergebnis noch mehr gefreut, die meinen Trainingsleistungen wiedergespiegelt hätten, aber der Erfolg einer Bronzemedaille hat mir einen weiteren Platz auf dem Siegerpodest gesichert.“

 

Blass kommentiert diesen Sieg: „Ich freue mich sehr über den Erfolg meines Mannschaftskammeraden Ralf-Peter.“

 

Bronzemedaille Ralf-Peter Müller

 

 

10m Luftpistole Auflage Senioren I Mannschaft

Bronzemedaille

 

Auch hier konnte die Mannschaft vom Schützenverein St. Hubertus Saarlouis-Fraulautern in der Disziplin Luftpistole Auflage Senioren I eine Bronzemedaille erreichen. Markus Blass (310,4 Ringen), Ralf-Peter Müller (309,2 Ringen) und Thomas Trenz (292,7 Ringen) konnten insgesamt mit 912,3 Ringen sich den Platz auf dem Siegerpodest sichern.

 

 

Bronzemedaille Mannschaft (rechts)

 

Müller: „Auch hier hat sich unsere Trainingsmethode – wir trainieren gemeinsam mit der Mannschaft – bestens bewährt.“

 

Blass: „Ich bin immer noch sehr froh darüber, dass wir hier im Bereich Luftpistole Auflage eine Mannschaft bilden konnten und dann noch eine Medaille und einen Platz auf dem Siegerpodest erreicht haben.“

 

Trenz: „Bis kurz vor dem Ende des Wettkampfs war es noch nicht klar, welcher der Mannschaften den Titel erringen würde. Es war wirklich nur ein Zehntel was uns zum 2. Platz gefehlt hat. Aber unsere Mannschaft ist stolz auf unsere Leistung und die Bronzemedaille.“

 

 

Wir möchten auf diesem Wege allen Teilnehmern der Deutschen Meisterschaft Auflage in Hannover und Dortmund gratulieren.

 

Gratulieren für ihre hervorragenden Ergebnisse die Ihnen die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ermöglicht haben, zu Ihrer persönliche Bestleistung während des Wettkampfes oder auch zu einer der begehrten Medaillen die dem Einen oder Anderen einen Platz auf dem Siegerpodest gesichert hatten.

 

Wir freuen uns mit Ihnen auf die kommende Saison, die uns sicherlich wieder einige Medaillen für das Saarland bringen werden.

 

Alle Ergebnisse der Deutsche Meisterschaft Auflage Dortmund 2021 im Detail findet ihr direkt beim DSB --> 

Alle Ergebnisse der Deutsche Meisterschaft Auflage Hannover 2021 im Detail findet ihr direkt beim DSB --> 

Tabellen von Ina Gierschmann

Saarl. Ergebnisse DM Auflage Dortmund

Saarl. Ergebnisse DM Auflage Hannover

 

 

Eure Pressereferentin Birgit Gehl

 

10.10.2021

Deutsche Meisterschaften in München 2021

Wie wir schon berichtet haben, muss aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygieneregeln dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen in zwei Teilen stattfinden.

Der erste Teil war vom 27. August bis 05. September 2021 und Teil 2 war vom 30. September bis 03. Oktober 2021.

 

Quelle Bild DSB

Auch dieses Jahr wurde unser Sport von der Corona Pandemie stark beeinflusst. Die Sportstätten waren im Saarland lange geschlossen und unsere Schützen hatten wenig Zeit sich für die Deutschen Meisterschaften vorzubereiten.

Nachdem letztes Jahr aufgrund der Pandemie der nationale Wettkampf abgesagt wurde, hatten sich 2021 viele Schützen gefreut eine Startkarte für den Wettkampf zu erhalten.

Wer die Austragungsstätte nicht kennt, die Olympia-Schießanlage Hochbrück ist die größte zivile Schießsportanlage der Welt und gilt als eine der modernsten Austragungsstätten für die olympischen und nichtolympischen Disziplinen des Sportschießens. Sie wurde für die Olympischen Spiele 1972 errichtet.

Und jeder der schon einmal an den Deutschen Meisterschaften in München auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück gestartet war, erlebt dieses Jahr eine ganz andere Wettkampfatmosphäre. Natürlich wie immer gibt es einen hochklassigen nationalen Wettkampf, aber das gewohnte Treiben um den Schießstand mit Camping und Verpflegung, Ständen und vieles Weitere findet man dieses Jahr nicht. Es gibt nur noch wenige Zugänge, Testungen, Hygienemaßnahmen und straffe Zeitpläne, damit sich nur eine überschaubare Anzahl von Teilnehmern auf der Anlage aufhalten. Aber auch diese Atmosphäre genießt jeder Teilnehmer, endlich ist es möglich wieder sein Können unter Beweis zu stellen.

Und bei dem Einen oder Anderen starten mehrere Familiengenerationen von den Großeltern, Kindern und Enkeln bei den Deutschen Meisterschaften. Es gibt nur wenige Sportarten die solch einen Altersspektrum ermöglichen, und das ist bei unserem Schießsport möglich.

Auch die unterschiedliche Bandbreite von Amateur- bis hin zum Spitzensportler kämpften einzeln oder in der Mannschaft an der Schießlinie um den Titel, es wird eisern bis zum Schluss um jeden Ring gekämpft.

 

 

Goldmedaille Anja Kurek

Für Anja Kurek war die Freude groß, als Sie die Goldmedaille mit der Luftpistole bei der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück reichte. Sie siegte in der Altersklasse Damen III mit 368 Ringen.

 

Goldmedaille Anja Kurek

Es war für Anja Kurek ein aufregender Wettkampf, sie konnte ihre Nervenstärke in diesem Kampf unter Beweis stellen und konnte in Ihrer sportlichen Karriere ihren ersten Sieg als Deutsche Meisterin mit in Saarland nehmen. Die Sportschützin vom Schützenverein Ruhig Blut Oberlinxweiler e.V. ist für unseren Schützenverband Saar im Bereich der Landesauswahl unterwegs und konnte auch schon bei den Landesmeisterschaften mehrfach erfolgreiche Kämpfe bestreiten.

 

Goldmedaille Hans-Otto Kutrieb

 

Goldmedaille Hans-Otto Kutrieb

Und noch eine weitere Goldmedaille konnte unser erfolgreicher Schütze Hans-Otto Kutrieb sichern. Der Schütze von der Schützengemeinschaft Rehlingen-Siersburg e.V. konnte sich aufgrund seiner hervorragenden Leistung mit dem Kleinkalibergewehr in der Disziplin KK 100 Meter bei einem starken Teilnehmerfeld mit 298 Ringen den Siegertitel und somit die Goldmedaille sichern. Bei den deutschen Meisterschaften konnte er für das Saarland bereits mehrere Siege mit nach Hause holen.

 

 

Silbermedaille Alfons Gemmel

Der Pistolenschütze Alfons Gemmel aus Hermeskeil, der seit vielen Jahren für den Schützenverein Schützenverein Tell Alsweiler e.V. startet konnte bereits mehrfach bei den Deutschen Meisterschaften in den unterschiedlichsten Disziplinen eine vordere Platzierung für das Saarland erringen.

Und auch dieses Mal zeigte er eine hervorragende Leistung und errang bei den Deutschen Meisterschaften in einem spannenden Wettkampf die Silbermedaille SH1/AB1 ohne Hilfsmittel mit 50 Meter Pistole.

Dieser Erfolg von Alfons Gemmel zeigt auch, dass für uns Schützen das Thema Inklusion in unseren Sport aktiv gelebt und gefördert wird.

 

Silbermedaille Alfons Gemmel (links)

 

 

Silbermedaille Mannschaft Gillen, Müllenbach und Weber

Mit der Luftpistole startete die Mannschaft von den Sportschützen Püttlingen 1904 e.V. Das 3-er Team Christof Gillen (368 Ringen), Bernd Müllenbach (357 Ringen) und Silvain Weber (368 Ringen) konnten in ihrer Disziplin Altersklasse Herren III mit der Luftpistole die Silbermedaille erringen.

 

Silbermedaille Mannschaft (von links nach rechts) Silvian Weber, Christof Gillen, Bernd Müllenbach

 

Die Mannschaft bewies durch beste Ergebnisse mit insgesamt 1.093 Ringen einen nervenstarken und spannenden Wettkampf und konnten ihre Mitkonkurrenten besiegen und somit den 2. Platz auf dem Siegerpodest erreichen.

 

 

Bronzemedaille Mannschaft Gillen, Müllenbach und Schneider

Und eine weitere Mannschaft von den Sportschützen Püttlingen 1904 e.V. konnte eine Medaille mit ins Saarland bringen.

In der Disziplin Herren III 25 Meter Pistole konnte die Mannschaft mit Christof Gillen (565 Ringen), Bernd Müllenbach (529 Ringen) und Edmund Schneider (541 Ringen) mit insgesamt 1.635 Ringen Bronze erreichen.

 

Bronzemedaille Mannschaft (von links nach rechts) Edmund Schneider, Christof Gillen, Bernd Müllenbach

 

Das Motto der Sportschützen Püttlingen:

„Das Saarland braucht ein starkes Saar-Team, so konnten wir bei der Deutschen Meisterschaft erfolgreich sein. Das erste Jahr war schon sehr erfolgreich, lasst uns das Saarland nach vorne bringen.“

 

 

Bronzemedaille Silvian Weber

Neben dem Mannschaftserfolg konnte auch der erfolgreiche Schütze Silvian Weber in der Einzeldisziplin von den Sportschützen Püttlingen e.V. mit der Luftpistole den 3. Platz erreichen und sich die Bronzemedaille sichern. Es war ein spannender Wettkampf mit dem 2. Platzierten, Silvian Weber hatte nur einen Ring weniger und erreichte mit 368 Ringen einen erfolgreichen 3. Platz bei diesen Deutschen Meisterschaften im Einzelwettkampf in der Altersklasse Herren IV.

 

Bronzemedaille Silvian Weber

 

 

Bronzemedaille Olga Jenal

Und noch eine weitere Bronzemedaille konnte für den Schützenverband Saar errungen werden. Die sehr erfolgreiche Sportschützin Olga Jenal, von der Schützengesellschaft 1848 Homburg konnte in der Disziplin Altersklasse Damen III mit der Luftpistole mit 365 Ringen einen hervorragenden Platz auf dem Siegerpodest sichern.

 

Bronzermedaille Olga Jenal

 

Die sehr nervenstarke Schützin zeigte ihr Können und konnte die starke Konkurrenz auf die hinteren Plätze verweisen. Die Schützin startet sehr erfolgreich in den unterschiedlichsten Disziplinen für das Saarland. Das Siegerpodest hatte sie sich bereits auch auf Weltmeisterschaften erfolgreich gesichert. Sie ist ein Teamplayer und ihre liebste Disziplin ist der Mannschaftssport. Sie startet auch für Frankreich und konnte hier mit der Mannschaft Kleinkalibergewehr Goldmedaille gewinnen.

 

 

Wir möchten auf diesem Wege allen Teilnehmern der Deutschen Meisterschaft gratulieren.

 

Gratulieren für ihre hervorragenden Ergebnissen die Ihnen die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ermöglicht haben, zu Ihrer persönliche Bestleistung während des Wettkampfes oder auch zu einer der begehrten Medaillen die dem Einen oder Anderen einen Platz auf dem Siegerpodest gesichert hatten.

 

Wir freuen uns mit Ihnen auf die kommende Saison, die uns sicherlich wieder einige Medaillen für das Saarland bringen werden.

 

Auch sei auch besonders erwähnt, dass unsere Saarländische Schützenjugend uns sehr erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften vertreten haben. Hier die Verlinkung auf den Bericht von unserer Jugendseite:

 

Verlinkung Bericht Jugend von der Deutschen Meisterschaft.

 

 

Die saarländischen Schützinnen und Schützen haben in diesem Jahr schon einige Medaillen bei Deutschen Meisterschaften gewonnen.

 

Jetzt stehen die Meisterschaften im Auflageschießen in Dortmund und Hannover noch aus, wo unsere Teilnehmer für das Saarland starten.

Wir werden hiervon auch ausführlich nach den Deutschen Meisterschaften Auflageschießen berichten.

 

Alle Ergebnisse der DM im Detail findet ihr direkt beim DSB.


Pressereferentin Birgit Gehl

10.10.2021

Deutsche Meisterschaften 2021 3D WA-Bogenschießen in Collenberg

Am Wochenende 18./19. September 2021 fand die Deutsche Meisterschaft im 3D-Bogenschießen des Deutschen Schützenbunds (DSB) rund um den Bogenparcours Collenberg und das Fechenbacher Schützenhaus statt.

 

Es wurde ein anspruchsvoller 3D-Parcour in Collenberg aufgebaut, der in 6-er Gruppen von den jeweils 144 Startern am Sonnabend und Sonntag in den verschiedenen Bogenklassen durchlaufen wurde.

 

Am Samstag, 18.09.2021 fand der Wettkampf aller Altersklassen der Bogenklassen Recurve, Blankbogen und Langbogen statt. Am Sonntag, 19.09.2021 starteten im Wettkampf aller Altersklassen der Bogenklassen Compound und Instinktivbogen.

Zum Betreten des Parcours und des Vereinsgeländes während der Deutschen Meisterschaft galten aufgrund der Corona-Pandemie die 3G Regeln.

Jeder wollte sich gerne den Titel Deutscher Meister Bogen 3D in der jeweiligen Klasse sichern.

 

Für unsere Leser, die nicht so bewandert in dieser Sportart sind, eine kurze Erläuterung. Es wird mit dem Bogen auf 3D Abbildungen von Tieren geschossen. Diese Motive sind traditionell aus dem ursprünglichen Einsatz eines Bogens für die Jagd nachempfunden. Auf den Tieren sind die sogenannten „Kill-Zonen“ markiert (Lage des Herzens und der Lunge), diese versucht der Schütze zu treffen.

Die Ring-Anzahl variiert von 5-Ringen für einen Körpertreffer bis zu 11-Ringen für einen Treffer im Innen-Kill (Herz). Die Herausforderung beim 3D-Bogenschießen ist die Entfernung zum Ziel einzuschätzen und natürlich das genaue Treffen der Tiernachbildungen (Kill).

 

 Die Teilnehmer erwarteten viele weite Schüsse bis zu 45 m; herausfordernde Lichtverhältnisse bei Schüssen vom Hellen in den dunklen Wald; ein sibirischer Tiger inmitten Obststreuwiesen; ein Bär im Wald, Fasane auf dem Feld, Erdmännchen , die aus dem hohen Gras ragen. Dies alles war der Grant für einen fantasievollen und sehr schönen Parcours für die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft 3D.

 

Am den beiden Wettkampftagen zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und es waren für die Schützen optimale Bedingungen für die Deutsche Meisterschaft gegeben.

 

 

Goldmedaille

 

Unsere erfolgreiche Schützin Bianca Speicher von den Burgschützen Büschfeld erwies sich als sehr nervenstark und konnte sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und in der Disziplin Recurve Damen den Sieg in ihrer Klasse erringen.

Die 48-jährige Bianca Speicher hat unzählige Erfolge zu verzeichnen. Sie hat viele Jahre in der Regionalliga Süd West geschossen und ist aktuell mit ihrer Mannschaft Burgschützen Büschfeld in der 1. Bundesliga Süd aktiv. Sie ist Mitglied im Nationalteam Feldbogen Deutschland und hat bei Europa- und Weltmeisterschaften vordere Plätze erreicht. Bei Deutschen Meisterschaften hat sie nun bereits zwei Goldmedaillen und zwei Mal Bonze erkämpft. Sie ist ein Allrounder ob Feldbogen – Fita – oder Halle wo sie ihr Können unter Beweis stellt.

 

 

Siegerehrung Bianca Speicher (Mitte)

 

Ihr Feedback direkt nach dem Turnier:

„Es war bis zum letzten Schuss ein super spannender Wettkampf, es hat mir viel Freude bereitet diesen anspruchsvollen Parcours in Collenberg zu bestreiten. Ich bin sehr glücklich über diese Goldmedaille, das harte Training hat sich bewährt.“

 

 

Bronzemedaille

 

Justina Heinz von der Bogensportschule Saar konnte durch ihre hervorragenden Leistungen in der Klasse Blankbogen Damen die Bronzemedaille erringen.

Die 30-jährige Schützin hat erst 2017 die Leidenschaft für das Bogenschießen entdeckt und kann schon eine Silber- und Bronzemedaille bei Deutschen Meisterschaften und auch Erfolge bei der European 5 Nations Field Series verzeichnen.

 

Statement von Justina Heinz nach dem Wettkampf:

„In Collenberg hat mich ein anspruchsvoller aber fair gestellter Parcours erwartet. Nach der langen Wettkampfpause durch Corona hat es umso mehr Spaß gemacht sich dieser Herausforderung zu stellen. Da ist es umso wichtiger, Ruhe und einen kühlen Kopf zu bewahren. Nach jedem Ziel war man richtig gespannt, was sich als Nächstes ausgedacht wurde.“

 

Siegerehrung Justina Heinz (rechts)

Bildnachweis: © Michael Kihm, 2021

 

 

Der Schützenverband Saar gratuliert Bianca Speicher und Justina Heinz für diesen tollen Erfolg und ihre herausragenden Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften.

 

Wir möchten auch allen weiteren Teilnehmern der Deutschen Meisterschaft 3D-Bogenschießen gratulieren.

Ob es für die sehr guten Ergebnisse im Vorfeld der Deutschen Meisterschaft war, um eine Qualifikation zu erreichen oder auch für eine persönliche Bestleistung in diesem anspruchsvollen Wettkampf.

 

Wir freuen uns mit Ihnen auf die kommende Saison, die uns sicherlich wieder einige Medaillen für das Saarland bringen wird.

 

Verlinkung Ergebnisse DSB zur DM WA Feldbogen in Collenberg 2021.


Pressereferentin Birgit Gehl

 

25.07.2021

Deutsche Meisterschaft Feldbogen vom 24.-25. Juli 2021 in Trier

Am letzten Juli Wochenende fand in Trier-Feyen die Deutsche Meisterschaft im Feldbogenschießen statt. 2020 musste die Meisterschaft aufgrund der Corona Pandemie ausfallen.
Dieses Jahr hatte der gastgebende Verein St. Sebastianus Schützenbruderschaft Trier 1461 e.V. sich trotz der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz mit den Veranstaltern entschlossen diese Deutschen Meisterschaften durchzuführen. Man hatte mit der Veranstaltung eine Spendenaktion in Leben gerufen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

 

Geschossen wurde in den Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen in allen Altersklassen.
Es waren rund 250 Teilnehmer in den unterschiedlichsten Altersklassen am Start. Der Parcours in Trier-Feyen war anspruchsvoll gestellt
Es wird im Feldbogenschießen ein bekannter und einen unbekannter Parcours bestritten, die Scheiben stehen auf unterschiedlichen Distanzen zwischen 5 und 60 Metern. Es gilt 3 Pfeile pro Scheibe möglichst nahe der Mitte (der „6“) zu platzieren.

 

Das Wetter meinte es mit den Schützen am ersten Turniertag nicht gut, den ganzen Tag hatte man mit einer Gewitterfront zu kämpfen. Bereits morgens als die Schützen vor dem Start sich im Parcours aufgehalten hatten, war der Blitz in der Nähe eingeschlagen. Der Wettkampf wurde zeitlich unterbrochen und man hat sich aus Sicherheitsgründen entschlossen, die Deutsche Meisterschaft als Ausnahme nur auf die bekannten Ziele an diesem Tag auszuschießen.

 

Am nächsten Tag sonntags hatte sich das Wetter etwas beruhigt, so dass man den normalen Parcours bestreiten konnte. 

Aus dem Saarland waren insgesamt 7 Teilnehmer am Start, die sich aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnissen für die Deutsche Meisterschaft Feldbogen qualifiziert hatten.

Kathrin Jakobs vom BS Büschfeld konnte bei ihrer ersten Teilnahme einen hervorragenden 5. Platz in Ihrer Disziplin Recurve Damen erreichen.

Ebenfalls einen 5. Platz erzielte Madeleine Kunz Bogensport Schule Saar in Ihrer Disziplin Blankbogen Damen.

In der Disziplin Blankbogen Herren konnte David Kossmann von Welschbach den 6. Platz, Michael Kihm den 8. Platz und Marco Möhrlein den 11. Platz beide von Bogensportschule Saar bei den Deutschen Meisterschaften erzielen.

Tapani Hiltunen von Alsweiler konnte bei Blankbogen Master den 19. Platz sich sichern.

Herzlichen Glückwunsch an die saarländischen Teilnehmer!


v.l. Kathrin Jakobs und Bianca Speicher

Bianca Speicher vom BS Büschfeld konnte nach einem spannenden Wettkampf in der Disziplin Recurve Damen den Sieg erzielen und holte den 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft mit ins Saarland. Herzlichen Glückwunsch!


Siegerehrung Recurve Damen

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen beim Ranglistenschießen in Delmenhorst wurde Sie ins Nationalteam Feldbogen normiert und wird im September 2021 bei der Europameisterschaft Feldbogen in Kroatien für Deutschland starten.

Ergebnisse der saarländischen Starter

 

Landespressereferentin Birgit Gehl

11.03.2020

Absage DM Bogen in Halle

Wichtig, bitte die Teilnehmer DM Bogen informieren.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgend erhalten Sie die Meldung des Deutschen Schützenbundes zur Absage der DM Bogen Halle in Hof:

Die Deutsche Meisterschaft Bogen Halle in Hof an diesem Wochenende (13.-15. März) muss kurzfristig abgesagt werden. Das Landratsamt Hof hat heute Vormittag nach einer Sitzung seines Krisenstabs unter Beteiligung der öffentlichen Behörden die Durchführung der Deutschen Meisterschaft in der Freiheitshalle in Hof aufgrund des Coronavirus untersagt.

Um den Ausbruch bzw. die Weiterverbreitung des Coronavirus einzuschränken, wurden Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern entsprechend der Vorgaben der bayerischen Staatsregierung ohnehin abgesagt oder müssten im kleineren Rahmen stattfinden, Events mit mehr als 500 Menschen könnten nur dann stattfinden, wenn im Einzelfall dargelegt werde, dass das Ansteckungsrisiko gering ist. Zwar war für die Deutsche Meisterschaft nicht mit mehr als 1.000 Personen zu rechnen, die erforderliche Einzelfallentscheidung bei mehr als 500 Personen wurde vom Landratsamt Hof unter Abwägung aller Umstände jedoch negativ bewertet. Zuletzt hatte es in Hof zwei bestätigte Corona-Fälle gegeben und das Reinhart-Gymnasium wurde vorübergehend geschlossen.

„Mir blutet das Herz, aber wir stellen uns als Deutscher Schützenbund natürlich unserer gesellschaftlichen Verantwortung“, sagt Vizepräsident Sport Gerhard Furnier: „An oberster Stelle aller Überlegungen steht die Gesundheit von Zuschauern, Sportlern, ehrenamtlichen Helfern und aller weiterer beteiligter Personen."

Zur Zeit wird das weitere Vorgehen geprüft, der Deutsche Schützenbund wird zeitnah weitere Informationen geben.

17.02.2020

Deutsche Meisterschaft 2020 Bogen Halle

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN - SCHUSSZAHLENTABELLEN

Zwar keine Erfolge aber genügend gute Ergebnisse bei der DM Luftgewehr - Auflage in Dortmund

Erfolge konnten die Auflageschützen in Dortmund in diesem Jahr leider nicht mit nach Hause bringen. Trotzdem gab es doch für uns gute Ergebnisse, da bis auf einen alle Saarvertreter die ominöse Ringzahl von 300 Ringen klar überschritten.

Alles begann mit einem unguten Gefühl, da der erste saarländische Schütze nicht rechtzeitig antreten konnte, da sein Fahrer auf der Fahrt nach Dortmund leider einen Verkehrsunfall hatte und dadurch der Start des Schützen nicht rechtzeitig erfolgte. Durch die große Verbundenheit des bisherigen Landessportleiter Dieter Gillmann konnte aber ein Nachstart später gewährleistet werden.

Ein großer Erfolg hätten die Saarschützen wohl erfahren, da in der Seniorinnenklasse II die St. Nikolauserin Waltraud Mandler nach dem Vorkampf mit dem besten Ergebnis der Saarländer von 316,8 Ringen den zweiten Rang erreichte, dann aber im Finale der besten Acht auf dem siebten Platz ausschied.

Noch ein Novum: die Rehlingen - Siersburgerin Susanne Leinen, die alle Schüsse in der 10 hatte und damit mit 315,4 Ringen den 16. Platz belegte (alle Ergebnisse der saarländischen Schützinnen und Schützen in der Anlage).

Insgesamt starteten in Dortmund 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und zwei Mannschaften des Saarlandes, zwei waren abgemeldet und eine Schützin ist nicht angetreten.

 

Dieter Gillmann

Deutsche Meisterschaften Auflageschießen Hannover 2019

Große Starterzahl bei der Deutschen Meisterschaft Auflage in Hannover.

 

Mit 78 Einzelschützen und 11 Mannschaften begaben sich die saarländischen Schützinnen und Schützen auf die 516 Kilometer entfernte Schießanlage des niedersächsischen Schützenbundes nach Hannover, teilweise noch mit Familie und Betreuern, um die Deutschen Meisterschaften im Auflageschießen 50 m Pistole, 25 m Sportpistole, Luftpistole, Luftgewehr und KK Gewehr zu absolvieren.

Dort konnten sie zwei Meistertitel, zwei Vizemeisterschaften und einen dritten Rang belegen. Hinzu kamen auch noch fünf gute Plätze unter den besten Zehn des DSB (alle Ergebnisse als Anlage beigefügt).

Für die Deutschen Meisterschaften  war mit Hubertus Fraulautern ein Verein und mit Markus Blass ein Schütze zuständig. So siegte er mit der 50 m Pistole und 290 Ringen und mit der Luftpistole mit 309,3 Ringen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch bei einer Deutschen Vizemeisterschaft, die die Mannschaft von Hubertus Fraulautern mit der 50 m Pistole mit 847 Ringe erzielte, war Markus beteiligt, wobei ihm Ralf Peter Müller und Thomas Trenz zur Seite standen.

Die zweite Silbermedaille errang die Ensdorferin Waltraud Mandler, die ihre vorderen Plätze der letzten Jahre fortführte und mit dem 50 m KK Gewehr in der Seniorinnenklasse II mit 309,5 Ringen Zweite wurde.

Den dritten Rang erreichte noch der Fraulauterner Ralf-Peter Müller mit der 50 m Pistole mit 289 Ringen.

Aber auch weitere saarländische Schützinnen und Schützen konnten unter den besten "Zehn" der Tabellen hervorragende Leistungen vorbringen. So Raimund Theobald mit der 50 m Pistole in der Seniorenklasse III mit 284 Ringen den 7. Platz und mit der 25 m Sportpistole 283 Ringen den 5. Rang belegte und die Ensdorferin Gerlinde Morsch, die mit der Luftpistole in der Seniorinnenklasse III mit 300,3 Ringen ebenfalls den 5. Rang erreichte.

Den 8. Platz mit der 25 m Sportpistole mit 293 Ringen erreichte auch noch Markus Blass in der Seniorenklasse I und gemeinsam mit Ralf Peter Müller und Thomas Trenz in der Mannschaftswertung der 25 m Sportpistole den 8. Rang mit 858 Ringen und mit der Luftpistole mit 909,1 Ringen noch den 6. Rang belegten.

Also insgesamt eine gute Ausbeute der saarländischen Schützinnen und Schützen in Hannover.

 

Dieter Gillmann

 

16.09.2019

Deutsche Meisterschaft Bogenschießen 3D

18.08.2019

Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon-KK und LG-2019

10.08.2019

Deutsche Meisterschaft Ordonnanzgewehr Hannover 2019

31.07.2019

Deutsche Meisterschaften in Hanover 2019

30.07.2019

Deutsche Meisterschaften LG Auflage in Dortmund 2019

25.07.2019

Deutsche Meisterschaften 2019 in München

15.07.2019

Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019

07.07.2019

Deutsche Meisterschaft Feldbogen 2019

30.06.2019

Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2019

28.06.2019

Deutsche Meisterschaft Vorderlader 2019

Infos zu den Deutschen Meisterschaften in München

11.02.2019

Deutsche Meisterschaft WA Halle 2019

Erneut 4 Deutsche Meistertitel bei der DM Sommerbiathlon Teil 2

Erneut 4 Deutsche Meistertitel 

bei der DM Sommerbiathlon Teil 2

Die Sommerbiathleten des SVS konnten an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und vier deutsche Meistertitel, sowie einen Vizemeistertitel erringen. Erstmals stand Simone Folz vom Schützenverein Freischütz Rissenthal in der Damenklasse II zweimal ganz oben auf dem Siegerpodest. Nachdem sie im letzten Jahr jeweils zweite in Sprint und Massenstart LG wurde, gewann sie in diesem Jahr beide Disziplinen. Die Seriensiegerin  der letzten Jahre in der Klasse Damen III  Ivana Kruijff, vom Schützenverein Bliesmengen-Bolchen, musste sich erstmals seit Jahren  im Massenstart geschlagen geben und belegte den zweiten Platz. Im Sprint gelang ihr durch ihre überragende Schießleistung eine souveräne Titelverteidigung.

Besonders hervorzuheben ist der Deutsche Meistertitel von Sammy Schu, vom Schützenverein Hubertus Hofeld, in der Klasse Herren. Sammy Schu ist seit Jahren einer der Besten Läufer im Saarland. Er hat bereits in anderen Sportarten Deutsche- und Internationale Titel errungen.  Obwohl er in Frankfurt arbeitet, konnte er durch intensives Training im Landeskader seine Schießleistung so verbessern, dass er nun auch zu den Besten Schützen im Sommerbiathlon gehört.

Auch die anderen Teilnehmer des SVS zeigten gute Leistungen. Einzig im Bereich der Herren III gab es durch die Umstellungen der Altersklassen sowie durch Verletzungen einen Einbruch. Der Landestrainer ist aber überzeugt, dass auch in den Klassen Herren III und IV im nächsten Jahr wieder Spitzenplätze erreicht werden können.

Der SVS belegte in der Zusammenfassung der Deutschen Meisterschaften Teil 1 (Jugend) und Teil 2 (Erwachsene und KK) den 6.Platz

 

 

21.08.2018

DM Sommerbiathlon Teil 2 - 2018 in Bayrisch-Eisenstein

14.08.2018

Deutsche Meisterschaften Bogen 3D in Hinzweiler 2018

30.07.2018

Deutsche Meisterschaften LG Auflage in Dortmund 2018

30.07.2018

Deutsche Meisterschaften in Hannover 2018

24.07.2018

Deutsche Meisterschaften Ordonnanzgewehr 2018

24.07.2018

Deutsche Meisterschaften Bogen im Freien 2018

15.07.2018

DM Sommerbiathlon Teil 1 2018 in Bayrisch Eisenstein

02.07.2018

Deutsche Meisterschaften im Feldbogen in Magstadt 2018

27.06.2018

Deutsche Meisterschaften in München 2018

22.06.2018

Einladung DM Vorderlader 2018 in Pforzheim

05.03.2018

Ergebnisse und Einladung DM Bogen-Halle 2018

02.11.2017

Ergebnisse DM Auflage Dortmund und Hannover

06.09.2017

Ergebnisse DM in München 2017

06.09.2017

Ergebnisse DM Bogen im Freien 2017

23.08.2017

Einladung DM Target Sprint 2017

31.07.2017

Einladung DM Ordonanzgewehr 2017

24.07.2017

Ergebnisse DM Vorderlader 2017

16.07.2017

DM Sommerbiathlon 2017

15.02.2017

DM Bogen-Halle

Ergebnisse und Bilder vom Deutschland Cup 2016

Zeitnah veröffentlich der Deutsche Schützenbund alle Ergebnisse rund um Deutsche Meisterschaften auf seiner Homepage. In der Überschrift befindet sich der Link zur DSB-Seite, dort klicken sie gegebenenfalls noch auf den Link: "Alle Termine des Jahres 2016 anzeigen".

Ergebnisse und Einladung DM Bogen im Freien 2016

Einladung und Ergebnisse zur DM Luftgewehr Auflage in Dortmund

DM Gewehr-Pistole-Lfd. Scheibe-Pistole/Revolver-Wurfscheiben 2016 in München

DM KK-Auflage in Hannover 2016

DM Ordonnanzgewehr 2016

Ergebniss und Einladung zur DM Sommerbiathlon 2016

Rahmenprogramm 25 m Auflage zur DM KK und LP Auflage in Hannover

Die Ausschreibung erhalten Sie hier:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Landesverband. Aus diesem Grund die Anmeldungen nur über unseren Landessportleiter Dieter Gillmann schicken.


Das Anmeldeformular erhalten Sie hier:

Ergebnisse und Einladung zur DM Feldbogen 2016

Ergebnisse und Einladung zur DM Vorderlader 2016

Anmeldung Landesverbände Deutsche Meisterschaften

2016_Sicherheitshinweise

2016 Deutsche Meisterschaften Teilnehmerhinweise

DM Bogen-Halle | Ergebnisse der saarländischen Teilnehmer

DM Luftgewehr-Auflage in Dortmund

DM München | Ergebn. saarländsiche Teilnehmer

Ergebnisse DM Ordonnanzgewehr und D-CUP


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen