15.11.2021

Premiere in der 1. Bundesliga Süd

vlnr: Arno Seiwert, Dieter Becker, Bianca Speicher, Tim Eckert (Bild von Tim Eckert)

 

Erst letztes Jahr im Dezember hatten wir über den Erfolg der GK Burgschützen Büschfeld e.V. berichtet.

Nach nur einem Jahr in der 2. Bundesliga wurden sie Vizemeister und sind in die 1. Bundesliga Süd aufgestiegen.

 

Der erste von vier Wettkampftagen der 1. Bundesliga Süd fand in Ebersberg statt. Unsere Bogenschützen vom GK Burgschützen Büschfeld e.V. hatten bereits am Vortag die lange Anreise von ca. 500 km auf sich genommen.

 

Zu diesem Zeitpunkt ahnte keiner der Schützen, dass sie am nächsten Tag Samstag, 06.11.2021 eine gelungene Premiere in der 1. Bundesliga Süd feiern würden.

 

Der Wettkampftag fand unter strengen Corona Auflagen statt. Das erste von insgesamt sieben Matches begann um 14.00 Uhr.

 

1. Match

Dort trafen die Büschfelder auf den Ausrichter und Meister der letzten beiden Jahre die BSG Ebersberg. Nach dem dritten Satz lagen beide Mannschaften mit 3:3 Satzpunkten gleich auf ehe der Meister mit der Maximalanzahl von 60 Ringen einen 7:3 Sieg erreichte.

 

2. Match

Anschließend hatte man keine Chance gegen die FSG Tacherting und wurde mit 0:6 klar geschlagen.

 

3. Match

Im hart umkämpften dritten Match ging es wieder über fünf Sätze gegen den BC Villingen-Schwenningen und die Büschfelder konnten ihre ersten beiden Siegerpunkte mit einem 6:4 mit nach Hause holen.

 

4. Match

Vor der Pause wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und nach einem 3:5 Rückstand noch ein Punkt gegen die SGi Welzheim durch ein 5:5 nach Sätzen geholt.

 

Nach dem 4. Match konnten unsere vier saarländischen Schützen Dieter Becker, Tim Eckert, Arno Seiwert und Bianca Speicher bereits den 6. Platz der Tabelle erreichen.

Und der 6. Platz wäre genau das vorgenommene Saisonziel.

Der Abstieg in die 2. Bundesliga Süd ist für die Bogenmannschaften sicher, die nur den 7. und 8. Platz zum Saisonende erreichen.

 

5. Match

Der nächste Gegner SG Freiburg stand in der aktuellen Tabelle hinter den Büschfeldern und man konnte dies auch durch einen 7:3 Erfolg so belassen.

 

6. Match

Im vorletzten Kampf konnte unsere Schützen gegen den TS 1861 Bayreuth nicht an das Leistungsniveau der vorherigen Kämpfe anknüpfen und unterlagen mit 0:6.

 

7. Match

Das Ziel war für das letzte Match noch die beiden Siegpunkte zu erringen. So wäre ein in der Abschlusstabelle ausgeglichener Punktestand von 7:7 für den 1. Wettkampftag für unsere Burgschützen Büschfeld erreicht.

Beim letzten Tagesmatch hatte man als Gegner die Mitaufsteiger TSV Natternberg. Und es wurde ein solides Ergebnis im letzten Tagesmatch mit 6:0 erreicht.

 

Was für ein Erfolg – überglücklich über ihre hervorragende Leistung – fielen sich unsere vier Bogenschützen in die Arme. Sie sind stolz den 5. Platz in der Abschlusstabelle des ersten Wettkampftages in der 1. Bundesliga Süd erreicht zu haben.

 

Das gemeinsame Statement der Mannschaft:

„Mit diesem Ergebnis hatten wir als Aufsteiger nicht gerechnet, aber es sind die ersten Punkte gegen den Abstieg. In der Tabelle liegen wir nur einen Punkt hinter dem dritten Platz aber vier Punkte von einem Abstiegsplatz. Trotzdem müssen wir an den nächsten drei Wettkampftagen wieder unsere Bestleistung abrufen, um unser Ziel den Klassenerhalt zu erreichen. Es war ein tolles Erlebnis und wir sind stolz das Saarland in der Bundesliga zu vertreten."

 

Der nächste Wettkampf findet am 04.12.2021 bei der FSG Tacherting statt und wird als Livestream im Internet übertragen.

https://www.youtube.com/fsgtachertingtv

https://sportdeutschland.tv/bogensport

 

Eure Pressereferentin Birgit Gehl

27.10.2021

Klassifizierung Teil 10 SpO

Im Jahr 2022 wird beabsichtigt, eine erneute Klassifizierung für Hilfsmittel nach Teil 10 SpO

mit Oliver Gimmy durchzuführen.

 

Ort und Zeitraum folgen zeitnah.

 

Interessenten wenden sich bitte per Email an den SVS-Referenten Volker G. Schumann.

ACHTUNG: wer klassifiziert ist, darf nur in Teil 10 aufgeführten Disziplinen schießen !!

 

Email: volker_gerhard-schumann(at)t-online.de

Erich Lang gewinnt Bronze in Dortmund

Karlsbrunner Erich Lang einziger saarländischer Medaillengewinner

18 saarländische Schützen und drei Mannschaften hatten sich für die deutschen Meisterschaften in der Disziplin Luftgewehr Auflage qualifiziert. Fast alle zeigten zwar ansprechende Leistungen, auf das "Treppchen" schaffte es aber nur der Karlsbrunner Erich Lang als Dritter. In der Seniorenklasse C erreichte er dabei mit weiteren 14 Schützen das Höchstergebnis von 300 Ringen. Damit musste ein Stechen diese Deutschen Meisterschaften entscheiden. Unter dem Beifall sämtlicher saarländischer "Schlachtenbummler" aus Karlsbrunn, Bous, Ensdorf, Schwarzenholz, Urexweiler, Baltersweiler, Reinheim und Stennweiler schoss Erich fast nur 10,5er und mehr und schaffte es dadurch bis unter die letzten Drei im "Rennen" zu bleiben. Dort war dann die Konkurrenz zu groß und er musste sich mit dem dritten Rang zufrieden geben, was er auch erfreut tat. Herzlichen Glückwunsch!
Die beste saarländische Teilnehmerin war in der Seniorinnenklasse C die Karlsbrunnerin Karin Legrom als 27. mit 295 Ringen.           Bericht: Dieter Gillmann


Zum Bild 1: Erich Lang vor der Siegerehrung.

Zum Bild 2: Erich Lang nach der Siegerehrung auf dem Podest.

Ergebnisse der saarländischen Teilnehmer

Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Landessportverband für das Saarland
Deutschen Schützenjugend
Krüger Druck+Verlag GmbH & Co. KG