Sichtungsschießen

Liebe Vereinsvorstände, Sportleiter und Jugendleiter,

das neue Sportjahr steht vor der Tür und nach der Deutschen Meisterschaft wird der Landeskader Saar 2021/22 in der Disziplin Gewehr neu nominiert.

Im vergangenen Jahr konnten sich die Sportler über die Ergebnisse der Kreis- und Landesmeisterschaften sowie ein Sichtungsschießen zum Landeskader qualifizieren. Wegen dem Corona Virus ist dieses Vorgehen in diesem Jahr nicht möglich.

Da einige Sportler aus dem derzeitigen Elitekreis ausscheiden und wir den Kader deshalb neu zusammenstellen, ist nun folgendes Vorgesehen:

 

Die Vereine und/oder Kreiskader melden an einer der Kadertrainer Schützinnen und Schützen ab 12 bis 16 Jahren mit drei im Vereinstraining geschossenen 40 Schuß (Luftgewehr)Ergebnissen (mit Bilder der Auswertung bzw. dem Bildschirm). Am besten per Mail oder WhatsApp.

 

Wir laden dann die Besten davon zu einer Sichtung ein. Natürlich alles unter Einhaltung der aktuellen Corona und Hygieneregeln. Aus den eigeladenen Sportlern wird dann der neue Landeskader Gewehr nominiert.

Die Auswahl erfolgt dabei nicht ausschließlich nur nach dem Ergebnis, sondern wir (das Trainerteam) bewerten auch die möglichen Entwicklungspotentiale.

Ich bitte nun um möglichst viele Zusendungen mit dem Meldeschluß  19.09.2021.

 

Mit sportlichem Gruß

Klaus Kirchner

  

Meldungen an:

 

Klaus Kirchner   info(at)derschuetzentrainer.de   0171-4254857

Michele Camus                 0172-6790368

Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Landessportverband für das Saarland
Deutschen Schützenjugend
Krüger Druck+Verlag GmbH & Co. KG